Home / Aktuelles / Jahreshauptversammlung 2019

Jahreshauptversammlung 2019

Am 16.05. trafen sich die Gleisenia-Mitglieder im VIP-Haus der Spielervereinigung Unterhaching zur Jahreshauptversammlung für die neue Saison.

Nach der Begrüßung durch den noch amtierenden 1. Präsidenten Stefan Lex und der Ehrung aller Jubilare kamen die Berichte des Präsidiums, des Managements der Erwachsenen- und der Kinder- und Jugendgarde sowie der 1. Kassiererin Bettina Henne und der 1. Schriftführerin Rebecca Gerschkowicz. Die Saison lief insgesamt sehr erfreulich trotz der Amtsniederlegung der beiden gewählten Manager des Vereins kurz vor Saisonende.

Im Anschluss folgte ein kurzer Bericht der Kassenrevision, woraufhin der amtierende Vorstand für die Saison 2018/19 von den versammelten Mitgliedern entlastet wurde. Nun kam es zu Neuwahlen aller Ämter der Gleisenia.

In Ihren Ämtern bestätigt wurden der 1. Präsident Stefan Lex, der 2. Präsident Yonathan Ascanio Hecker, die 1. Schriftführerin Rebecca Gerschkowicz und die 1. Kassiererin Bettina Henne. Als neues Management für die Erwachsenen wurde Lisa Binder gewählt, welche zuvor schon viele Jahre als Tänzerin in der Garde aktiv gewesen war. Das Management für die Kinder- und die Jugendgarde übernimmt nun Carola Neger, die Mutter der letztjährigen Kinderprinzessin.

Der Vorstand der Gelisenia 2019/2020. V.l.n.r: 2. Management Carola Neger, 1. Management Lisa Binder, 2. Präsident Yonathan Ascanio Hecker, 1. Präsident Stefan Lex, 1. Schriftführerin Rebecca Gerschkowicz und 1. Kassiererin Bettina Henne.

Beim Ausschuss wurden per Akklamation alle bisherigen Mitglieder in ihren Ämtern bestätigt: die 2. Kassiererin Dagmar Gerschkowicz, die 2. Schriftführerin Eva Litzke, der Hofmarschall Yonathan Ascanio Hecker und die Gardebetreuung der Erwachsenen Jasmin Hofmann. Für die Gardebetreuung der Kinder und Jugendlichen wurden wiedergewählt Katja Schoder und Nicole Weinmann, für das Organisationskommitee Christian Gerschkowicz, Andreas Reichardt und Nicole Bauer und für die Revision Andreas Zink und Andreas Simbeck.

Andreas Simbeck wurde in einer Abstimmung auch in die Reihen der Ehrenpräsidenten aufgenommen. Grund hierfür war seine lange Tätigkeit unter anderem als Leitung des Vereins und die Fürsorge für und weitläufige Unterstützung seiner Nachfolger.

Auch für diese Saison steht schon ein Prinzenpaar fest. Für die Kinder und Jugendlichen sind wir noch weiter auf Suche nach Interessierten.