Home / Aktuelles / Unsinniger Donnerstag mit der Faschingsgesellschaft Gleisenia e.V.

Unsinniger Donnerstag mit der Faschingsgesellschaft Gleisenia e.V.

Zum vergrößern anklicken!An einem „unsinnigen Donnerstag“ hat so ein Prinzenpaar natürlich jede Menge zu tun… Erstmal wurde beim 1. Polizeikommissar Stefan Schraut, der Dienststellenleiter der Polizeiinspektion 31, die Krawatte auf die richtige Länge gekürzt. Stefan Schraut war natürlich vorbereitet, der Besuch des letzjährigen Prinzenpaares blieb ihm wohl im Gedächtnis.

 

 

 

 

Es ging in guter Tradition beim ersten Mann der Gemeinde, Bürgermeister Wolfgang Panzer, weiter. Auch hier wurde natürlich Beute gemacht. Bei einem Gläschen Sekt wurde auch hier die Krawatte gekürzt. Ausserdem bekamen noch der Referent des Bürgermeisters Simon Hötzl, der Leiter der Hauptverwaltung Thomas Portenlänger und der Leiter für Sicherheit und Ordnung Wolfgang Ziolkowski den Jahresorden der Faschingsgesellschaft von Prinzessin Nicole I. verliehen. Prinz Stefan IV. war auch nicht arbeitslos, er verlieh der Sekretärin des Bürgermeisters Daniela Gries, die selbst vor ein paar Jahren Prinzessin bei der Gleisenia war, und Martina Wende, die für die Schulen und die Ausbildung in der Gemeinde zuständig ist, den Jahresorden.

 

 

 

Donnerstag 6Am frühen Abend lud die Gleisenia ins NH-Hotel in Unterhaching ein. Das Hotel stellt schon seit vielen Jahren dem Prinzenpaar für die „heisse Phase“ eine Suite zur Verfügung. Im Rahmen eines Auftritt des Prinzenpaares Nicole I. & Stefan IV. und der Showtanzgruppe „Black Secrets“ wurde durch den Hotelmanager Thomas Stopje  der Schlüssel der Suite übergeben. Bei einer kleinen Brotzeit wurde dies mit einigen Gästen gefeiert. Zu Besuch kam die Gattin des ersten Bürgermeisters Nicole Panzer, Gemeinderat Peter Wöstenbrink. Vom Bund Deutscher Karneval kamen gleich drei Vertreter: 1.Präsident Peter Steinberger, 2. Präsident Wolfgang Mergat und Ehrenpräsident Robert Weiss. Weiter konnte die Starnberger Faschingsgesellschaft Perchalla und die Wolfratshauser Narreninsel mit ihren Prinzenpaaren und den Vorständen begrüßt werden. Ausserdem waren auch einige Ehrenmitglieder der Gleisenia anwesend.

Nach ausgiebiger Besichtigung der Suite durch die Prinzenpaare ging es für die Mannschaft der Gleisenia weiter zu einem Auftritt nach Kirchheim und einen anschliessenden Besuch im Münchner Hofbräukeller. Hier waren Nicole I.& Stefan V. auf Einladung von Silja & Ricky Steinberg, der Wirte des Hofbräukellers, zu Besuch beim Arabella Weiberfasching. Wie lang sie blieben, bleibt ihr Geheimnis… Freitag Vormittag waren die Tollitäten aber schon wieder topfit in einer Münchner Schule zu Gast.